Welche Instrumente spielen wir bei Sarará eigentlich?

Surdo

Die brasilianische Surdo ist eine zylindrische Trommel und gehört zu den größten und wichtigsten Instrumenten der Bateria de Samba. Sie liefert die rhythmische Basis des Stücks und ist dadurch maßgeblich für die Kontrolle der Spielgeschwindigkeit verantwortlich.

Bei uns werden drei Tonlagen verwendet: Primeiro, Segundo, Terceiro

Chocalho

Chocalho ist die brasilianische Sammelbezeichnung für verschiedene, vor allem im Samba gebräuchliche Shaker. Rhythmisch geschüttelt, erzeugen Chocalhos einen hellen Klangteppich für die „Bateria“ genannten Trommler der Samba-Formation, wobei es wichtig ist, dass die Metallschellen der Chocalhos im schnellen Wechsel vorn und hinten anschlagen, damit kein Rasseln, sondern ein eher schlagartiges Geräusch entsteht.

Caixa

Die Caixa ist ein wichtiges Instrument im brasilianischen Samba, Samba-Reggae, Maracatú und anderen Rhythmen, bei denen sie zusammen mit dem Chocalho für den hellen rhythmischen Teppich der Bateria sorgt.

Repinique

Die Repinique ist eine kleine Trommel aus der brasilianischen Perkussion, die im Samba und im Sambareggae verwendet wird. Sie wird mit einem Holzschlegel und einer bloßen Hand oder mit zwei dünnen Holz- oder Plastikstöcken gespielt und wegen des hohen Klangs oft für „Calls“ („Rufe“) benutzt.

Timba

Die Timba ist eine Handtrommel der brasilianischen Musik. Das Schlagfell aus Plastik wird mit den Händen gespielt. Die Trommel wird meist mit einem Schultergurt getragen und vor dem Bauch hängend gespielt.

Agogo

Das Agogo ist ein Instrument das aus zwei, über einen Bügel miteinander verbundenen, länglich-kegelförmigen Metallglocken ohne Klöppel besteht. Die beiden Glocken sind von unterschiedlicher Größe und Tonhöhe und werden mit einem kurzen Stab aus Holz angeschlagen. Einen weiteren perkussiven Klang kann man erzeugen, indem man die beiden Glocken während des Spielens gegeneinander drückt.

Tamborim

Das Tamborim ist eine kleine Trommel aus der brasilianischen Sambapercussion. Die Töne werden auf dem Tamborim mit Plastikpeitschen und den Fingern erzeugt. Der Klang der Tamborims „schwebt“ über der Musik der Batucada, sie akzentuieren und strukturieren das Stück.

Shékere

Die Shékere oder Chekere ist eine afroamerikanische Rassel aus Westafrika, die sich in mehreren Ländern Mittel- und Südamerikas verbreitet hat und von der es diverse Varianten und unterschiedliche Bezeichnungen gibt. Der Korpus besteht aus einer Kalebasse, einer entleerten, trockenen und harten Kürbisfrucht, die als Klangkörper dient und um die ein Netz aus Plastikkugeln gespannt ist. Statt des Flaschenkürbisses werden auch industriell aus Fiberglas gefertigte Stücke verwendet.

Nächste Auftritte

MACH MIT + Wir suchen Verstärkung - besonders an der Surdo 1 und an Chocalho und Shekeré +

Sarar 2016 1

x

x 'As Beste - die CD

xxFan Shop CD Front

x

xxFan Shop CD Back

x

Copyright © 2017 Sarará - Samba Percussion aus Regensburg. Alle Rechte vorbehalten. . Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.